Messebau, Messedesign & Veranstaltungstechnik - Worauf es ankommt beim Messeauftritt?

Manche Messeaussteller machen sich viele Überlegungen zu Ihrem Messeauftritt andere Unternehmen verschwenden keinen Gedanken. Aber worauf kommt es beim Messeauftritt überhaupt an? Was sind die Aspekte die man vernachlässigen kann und woran darf es auf keinen Fall fehlen. Mit dieser Seite wollen wir ein wenig weiterhelfen. Für Messebau gibt es keine Patentlösungen, aber www.dein-messestand.com denn jedes Unternehmen hat andere Voraussetzungen und andere Ziele. Viele Unternehmen geben auch viel Geld aus für Messe, obwohl für sie gar keinen Sinn macht auf einer Messe auszustellen. Viele bekannte Marken werden mit einem entsprechenden Logo verbunden – Adidas mit den drei Streifen, McDonalds mit dem gelben M und dem Clown und ARD mit der blauen Eins im blauen Kreis. Der Name der Marke muss nicht mehr genannt werden, damit man weiß, wofür das Logo steht. Diese visuelle Verbindung kann auch bei der Gestaltung des Messestandes mit eingebracht werden, indem diese Marke entsprechend des Corporate Design dargestellt wird. Denn dadurch werden das Wiedererkennen der Marke und die Erinnerung an sie erkennbar verbessert – ein gelungener Werbeeffekt. Wie kann die Einbringung des Corporate Design konkret aussehen? Ist die Hauptfarbe der Marke blau, so könnten die Mitarbeiter ein blaues Oberteil tragen, ist sie gelb, könnte das Namensschuld in entsprechender Farbe gestaltet werden. Genauso kann der komplette Stand in die Farben der Marke getaucht werden. Direkt am Messestand könnte ein McDonalds-Aussteller eine Clownsfigur platzieren. Mercedes könnte seinen Stern hinstellen und Adidas einen Sportschuh mit den typischen drei Streifen. Grundsätzlich kann das Logo auf allen möglichen Oberflächen dargestellt werden: Auf Broschüren, an einer Theke oder an den Wänden des Stands. So ist sichergestellt, dass der Besucher schon von weitem sieht, wer sich an dem Stand präsentiert oder woran er den Aussteller wieder erkennen kann. Bei vergessenem Namen kann er die Farben und das Logo als Erinnerungsstütze nutzen, um Bekannte nach dem Namen des Ausstellers zu fragen oder im Internet danach zu suchen. Oder er hat etwas vom Stand mit nach Hause genommen - einen Kugelschreiber oder eine Broschüre. Damit hat er auch gleich den Anbieternamen eingesteckt und kann ihn definitiv nicht mehr vergessen.

Messestand mieten | Messestand kaufen - wo liegen die Vorteile und wo die Nachteile?

Messestand mieten.Messestand mieten:

+ besser zu kalkulieren (auch steuerlich)
+ keine zusätzlichen Kosten
+ Kosten bei wenigen Einsätzen günstiger
+ mehr Flexibilität bei Folgeprojekten
- Kosten bei häufigem Einsatz teurer

 

Messestand kaufen.Messestand kaufen:

+ einmal kaufen und immer wieder einsetzen
+ Kosten bei vielen Einsätzen günstiger
- komplizierte Kalkulation
- hohe Anschaffungskosten
- Einlagerung muss organisiert werden

 

Nur weil mehr positive Stichpunkte beim Kauf stehen, als bei der Miete, muss es aber noch nicht bedeuten, dass der Messestand zur Miete für alle die bessere Lösung ist. Wenn Sie eigene Lagerfläche besitzen, die Montage selbst durchführen können und wollen und 3-4 Mal im Jahr auf Messe gehen, dann ist auch ein Kaufstand für Sie sehr interessant. Wer sich nicht sicher ist sollte beide Möglichkeiten durchkalkulieren. Der hautsächliche Vorteil des Mietstandes ist, dass man sich um nicht kümmern muss, wenn der Stand schlüsselfertig geliefert wird und beim Messekonzept und Design absolute Flexibilität genießt.

 

System Messebau | konventioneller Messebau - welche Art von Messebau ist der Gewinner?

System MessebauSystem Messebau:

Systembau ist fast immer preislich günstiger. Das gilt gang besonders, bei Stellwandsystem. Stellwände sind preiswert und funktional. Damit gewinnen Sie keinen Schönheitspreis für das Design, aber Sie halten die Kosten niedrig. Aber keine Sorge, dennoch kann man gute Resultate erzielen. Sie können Messesystem sehr gut als Trägersystem einsetzen und dann mit Graphikfolien oder Stoffsegeln arbeiten, um den Ausstellungsstand optisch aufzuwerten.

 

Konventioneller MessebauKonventioneller Messebau:

Der Preis für konventionellen Messebau oder Individualbau ist natürlich höher. Messestände werden hier spezielle gefertigt und das sieht man dann auch am Resultat. Sie bekommen einen Ausstellungsstand, der zu Ihrer Firma passt. Die Gestaltung kann ganz spezifisch auf den Bedarf abgestimmt und angepasst werden und so das bieten was man benötigt. Wer nicht das größte Messebudget zur Verfügung hat, der kann mit Mischbauweise eine Kombinationsform wählen.

 

Bei beiden Varianten gibt es preislich noch viel Spielraum, denn es gibt sehr hochwertige Design Messebausysteme und recht günstige Möglichkeiten, mit Spanplatten konventionellen Messebau zu betreiben. Der Messebau allein ist aber noch nicht alles. Auch auf die Veranstaltungstechnik kommt es an. Mit Licht und Soundsystemen kann man einen Messestand zu einem echten Ereignis und Erlebnis für Kunden werden lassen.

 

Mit guter visueller Kommunkation am Messestand mehr Besucher ansprechen

Die Marke spielt bei der repräsentiven Eigendarstellung auf der Messe eine zentrale Rolle und damit geht die Wichtigkeit der visuellen Kommunikation einher. Wer es versteht die Marke am Messestand richtig zu platzieren bekommt Zugang zu mehr Besuchern und kann diesen eine Botschaft mit auf den Weg geben, auch wenn diese den Ausstellungsstand gar nicht betreten. Es geht bei einer Messe oder einem Kongress immmer auch darum bekannt zu werden und sich einen Namen zu machen. Wenn die Besucher den Kongress oder die Messe verlassen und sich an Ihr Unternehmen bzw. Ihre Marke erinnern, dann haben Sie etwas für die Zukunft geschafft! Es gibt eine ganze Reihe von qualifizierten Messebaufirmen, doch nicht jeder Messebauer bringt das mit, was beim Messebau eigentlich selbstverständlich sein sollte - Marketing Know How. Es gibt noch einige Messebaufirmen, die sich überwiegend auf gutes Handwerk, aber weniger auf markenbewusste Konzeption und entsprechendes Standdesign verstehen. Das Standdesign kann auf einem Kongress oder einer Messe jedoch ausschlaggebend sein, um positive Ressonanz vom Messepublikum zu erhalten. Der beste Weg ist es hier ohne Zweifel, immer einen Vergleich zu ziehen und sich - besonders als eher unerfahrener Messeaussteller - für Full Service Messebau zu entscheiden. Hier erhalten Sie alles vom der Skizze und Entwürfen, über schlüssige Konzepte, 3d Visualisierungen des Messestandes und letztlich auch eine Realsierung auf der Messe. Das bedeutet weniger Arbeit für Sie und das ist gut, denn so können Sie sich voll auf andere Aufgaben im Vorfeld der Messeveranstaltungen, wie das Einladungsmanagement konzentrieren. Von alleine kommen die Besucher in aller Regel nämlich nicht auf den Messestand.

 

Infobereich und Links zum Thema Messebau und Messe. Die wichtigsten Standorte und mehr:

Nicht jeder Aussteller ist ein alter Hase, was Messebau und Ausstellungsbau angeht. Damit Sie nichts verpassen, sollten Sie sich gut informieren und dazu ist die Webseite Fairchat.de durchaus gut geeignet. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, dann ist uns ein konstruktiver Beitrag immer willkommen. Marketing und Messe ist ein spannendes Thema, dem Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken sollten. Auch wenn die Geschäfte heute gut laufen - nachhaltiges Marketing sichert das gute Geschät von morgen!

Messe Berlin Messe Düsseldorf Messe Frankfurt Messe Hannover Messe Köln Messe München Messe Nürnberg Messe Stuttgart

 

 


Fair Chat die Messeinfo Webseite.